Schildwall (2. Versuch)

Öffentliche Themen
Benutzeravatar
Gharyak
Beiträge: 436
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:15

Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Gharyak » Do 22. Mär 2018, 20:20

Liebe Leute,

ich würde gerne das Thema Schildwall nochmal aufleben lassen.
Gibt es noch Interesse daran, an regelmäßigen Terminen ein wenig zu üben?

Sofern es Intersse gibt und ich das organisiere, stelle ich mir folgenden Ablauf vor:

Training:
  • Wir beginnen, sobald die Temperaturen und das Wetter es zulassen draussen Spaß zu haben
  • Mindestens alle 14 Tage ein Training an einem Wochentag am späten Nachmittag
  • Jedes Training wird mit Aufwärmübungen (Bisl Bewegung und Dehnung) gestartet
  • Training mit oder ohne Gewandung
  • Am Anfang bitte erstmal keine Zuschauer
Schildwall: Basiert grob auf einem Buch, dass ich vor kurzem gelesen habe
  • Eine Person "spielt" den Anführer, er steht immer vorne in der Mitte des Schildwalls
  • An seiner Seite (oder Hinter ihm) steht der Bannerträger. Er trägt Schild und Banner/Speer.
  • Der Bannerträger ist am wichtigsten, da sich ein Wikinger im Schlachtgetümmel nur am Banner orientieren kann
  • Die Restlichen Kämpfer stehen links und rechts vom Anführer und wenn wir genug sind in der nächsten Reihe dahinter
  • Wir sollten damit beginnen, dass jeder seine Position erlernt und wir auf Kommando die Aufstellung schaffen.
  • Danach können wir an nächste Schritte denken.
Ausrüstung:
  • Wir beginnen mit einfacher Basisausrüstung: Schild, Speer und Sax (oder Handaxt)
  • Der Anführer darf auch ein Schwert zum Schild tragen
Vorbereitungen:
  • Schilde bauen (sofern noch keins vorhanden)
  • Banner bauen
  • Einfachen Speer beschaffen/bauen
Ich würde das Ganze gerne in erster Linie als "sportliche" Aktivität sehen.
Ob wir irgendwann mal was Zeigen, entscheiden wir zu gegebener Zeit.

Bis dahin,
Dennis
Ich habe so oft auf deine Gesundheit getrunken, dass ich meine eigene beinahe ruiniert hätte!

Privacy by Design / Privacy by Default - threema://add?id=75JHKFCA

Benutzeravatar
Uthred / Joachim
Beiträge: 378
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 20:43
Wohnort: Meppen

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Uthred / Joachim » Do 22. Mär 2018, 22:08

Ich fange dann mal an mich als Schildwallkämpfer zu Bewerben! ;) :D
Wenn ihr so einen alten Sack, wie mich, dazu noch gebrauchen könnt. :? :roll:

Ein großes schaukampftaugliches Schild, einen Speer und ein Schwert sind vorhanden.
Eine Handaxt auch, die ist aber nur bedingt schaukampftauglich. :roll:

Dafür darf ich aber auch einen schaukampftauglichen Helm und einen ledernen Waffenhandschuh mein eigen nennen. ;)
Sowie eine leichte Unterrüstung.

Nun hoffen wir mal, das wir, um einen ansehnlichen Schildwall aufstellen zu können, auch genügend wackere Krieger zur Teilnahme bewegen können.
Ich Denke wir sollten dazu schon 10 oder mehr todesmutige Recken sein.

Aber ansonsten wäre auch ein wenig Waffentraining nur so nicht das schlechteste und könnte uns viel Spaß machen.
Mögen uns die Götter gewogen sein
Uthred

Wyrd bid ful araed - Das Schicksal ist unausweichlich

Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie Großes zustande gebracht.
(Freiherr von Knigge, 1752-1796, dt. Schriftsteller)

Benutzeravatar
Gerybald
Beiträge: 606
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:22

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Gerybald » So 25. Mär 2018, 17:12

Die Inhalte wurden in einen eigenen Beitrag verschoben:
viewtopic.php?f=4&t=378&p=2430#p2430
„Es ist überall nichts in der Welt, ja überhaupt auch außer derselben zu denken möglich,
was ohne Einschränkung für gut könnte gehalten werden, als allein ein guter Wille.“

Immanuel Kant
谁读这个是愚蠢的

Patrick
Beiträge: 7
Registriert: Di 1. Aug 2017, 15:38
Wohnort: Meppen

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Patrick » Mo 2. Apr 2018, 14:39

Guten Tag alle zusammen,

ich würde mich auch sehr gerne Bewerben, müsste mir aber erst einmal einen Schild bauen.

mit freundlichen Grüßen

Sithric Uthredson

Benutzeravatar
Gerybald
Beiträge: 606
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:22

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Gerybald » So 15. Apr 2018, 22:07

So wie ich Dennis verstehe wird es zuerst eine Bauaktion für Schilde, Speere und Banner geben, für alle die noch Bedarf haben.
Da ich bereits ein Schild besitze und auch einen Speer habe, bringt mir eine Bauaktion für beide Sachen recht wenig
Ich hab aber grad akuten Tatendrang und möchte mit dem Schildwall beginnen.
Wenn ich erst 2 Monate warten soll bis alle fertig sind mit basteln (laaangweilig),.....hab ich womöglich keine Lust mehr,..wer weis.

Wir Dennis selbst oben schreibt: "Wir beginnen, sobald die Temperaturen und das Wetter es zulassen draussen Spaß zu haben." Also jetzt!

Also,... ich werde am kommenden Dienstag um 18:00 bei Björn auf dem Burghof stehen und Schildwall trainieren.
Wer Lust hat schließt sich mir an, dann bin ich nicht so allein. (Ich habe noch ein zweites Schild und auch einen Speer übrig.)
Fürs Training reichen aber auch ein Besen und ein Mülleimerdeckel,...oder irgendwas anderes.

Ich sehe dies als Vortraining für alle die nicht auf das Ende der Bastelei warten möchten.
Ich denke es wird durchaus von Vorteil sein wenn 3-4 Leute ein gewisses Grundtraining haben,
von dem die anderen dann profitieren können wenn sie dazustoßen.
Sollten sich meine Termine nicht mit denen der Bautruppe überschneiden, kann man natürlich auch beides parrallel machen,
( Besen und Mülleinerdeckel ;) )

Meine Zeiten sind: Jeder 1. und 3. Dienstag im Monat, von 18:00 bis 20:00 Uhr.
Diese Zeiten sind nicht in Stein gemeißelt aber irgendwie muss man ja mal anfangen.

Erster Termin: Dienstag 17 April 18:00 bis 20:00 Uhr bei Björn.
Übung: Dehnübungen, Aufstellung, gemeinsames vorrücken. (Ab 3 Leuten mit Kampfruf)
Von Nix kommt nix!
„Es ist überall nichts in der Welt, ja überhaupt auch außer derselben zu denken möglich,
was ohne Einschränkung für gut könnte gehalten werden, als allein ein guter Wille.“

Immanuel Kant
谁读这个是愚蠢的

Benutzeravatar
Uthred / Joachim
Beiträge: 378
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 20:43
Wohnort: Meppen

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Uthred / Joachim » Mo 16. Apr 2018, 20:44

Schade, das mein Knie das derzeit nicht zulässt, sonst wäre ich gerne mit dabei, den Speer und Schild besitze ich ja auch schon! ;)

Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Sobald ich wieder vernünftig Gehen, Laufen und das Knie belasten kann, stoße ich natürlich zu euch!
Also haltet mir einen Platz im Schildwall frei! :lol: :lol: :lol:
Mögen uns die Götter gewogen sein
Uthred

Wyrd bid ful araed - Das Schicksal ist unausweichlich

Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie Großes zustande gebracht.
(Freiherr von Knigge, 1752-1796, dt. Schriftsteller)

Benutzeravatar
Gerybald
Beiträge: 606
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:22

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Gerybald » Di 17. Apr 2018, 21:57

Sooodele, das war doch mal ein Interessantes und spannendes erstes Training.
Nach dem Aufwärmen haben wir eine einfache auftellung und gemeinsames vorrücken trainiert


IMG_20180417_184333920_HDR.jpg
IMG_20180417_184333920_HDR.jpg (266.65 KiB) 2124 mal betrachtet
Hier komme ich gerade an und stürme zur Schlachtreihe um meinen Platz in der ersten Reihe einzunehmen.




IMG_20180417_184611684 Kopie.jpg
IMG_20180417_184611684 Kopie.jpg (158.25 KiB) 2124 mal betrachtet
Eine echte Elitetruppe die nur aus den Mutigsten und besten Kriegern des Vereins besteht.
Aber es dürfen sich gerne auch Anfänger anschließen und einen dieser tapferen Helden ersetzen.


Keine Sorge Joachim, wir halten dir ein Plätzchen frei.
„Es ist überall nichts in der Welt, ja überhaupt auch außer derselben zu denken möglich,
was ohne Einschränkung für gut könnte gehalten werden, als allein ein guter Wille.“

Immanuel Kant
谁读这个是愚蠢的

Benutzeravatar
Uthred / Joachim
Beiträge: 378
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 20:43
Wohnort: Meppen

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Uthred / Joachim » Mi 18. Apr 2018, 20:49

Schön schön, aber der Termin war auch etwas kurzfristig angesetzt, ich habe es auch nur durch zufall am Abend vorher hier im Forum gelesen.
Etwas Vorlauf und Planungszeit solltest Du den Membern docvh schon einräumen.
Aber die Ansage mit dem 1. und 3. Diensttag im Monat finde ich ganz gut!
Nun müssen sich nur noch ein paar wackere Krieger einfinden.
Mögen uns die Götter gewogen sein
Uthred

Wyrd bid ful araed - Das Schicksal ist unausweichlich

Ohne Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie Großes zustande gebracht.
(Freiherr von Knigge, 1752-1796, dt. Schriftsteller)

Benutzeravatar
Gerybald
Beiträge: 606
Registriert: So 1. Feb 2015, 21:22

Re: Schildwall (2. Versuch)

Beitragvon Gerybald » Do 19. Apr 2018, 11:20

Stimmt,..Der Termin war sehr kurzfristig,....ABER... er fand statt.
Und die nächsten Termine werden auch stattfinden, so das sich alle die daran Interesse haben, anschließen können.

Denn wenn man was machen will dann muss man es machen,... und nicht monatelang darüber reden das man es machen will.
Oder wie Opa immer sagte: von nix kommt nix.

Also: Das Schildwalltraining ist da, wer mitmachen will muss nur in Auto steigen und hinfahren.
,...die nächsten Termine sind der 2. Mai (in Bentheim) und der 15. Mai (wieder auf der Björnburg)....auf auf
„Es ist überall nichts in der Welt, ja überhaupt auch außer derselben zu denken möglich,
was ohne Einschränkung für gut könnte gehalten werden, als allein ein guter Wille.“

Immanuel Kant
谁读这个是愚蠢的


Zurück zu „Allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron